Heizung Kötterl

Elektro | Heizung | Lüftung | Sanitär | Solar

Solar

Hab' Sonne im Herzen und eine SOLARANLAGE auf dem Dach

Wer nicht nur über Umweltschonung reden, sondern praktisch etwas dafür tun will, kommt an der Solartechnologie nicht mehr vorbei. Sie ist längst den Kinderschuhen entwachsen. Die Sonne als kostenlose unerschöpfliche Energiequelle genutzt, ist die umweltfreundlichste Lösung überhaupt. Aber nur wenn sie sinnvoll genutzt wird, kann der CO2-Ausstoß drastisch vermindert werden, um das Ozonloch nicht noch größer werden zu lassen. Einsicht zur Umwelt ist Aussicht auf mehr Lebensqualität.


Der Umwelt zuliebe

Und auch die Umwelt geht mit einer dreiviertel Tonne weniger Kohlendioxid (CO2) bei einem Einfamilienhaus pro Jahr und Solaranlage sonnigen Zeiten entgegen. Ebenso wichtig sind natürlich eine hohe Betriebssicherheit und lange Nutzungsdauer, die unsere Kollektoren dank korrosionsbeständiger Materialien wie Spezial-Solarglas, Aluminium, Kupfer und Edelstahl erreichen. Der Qualitätstest des SPF-Instituts Rapperswil belegt dies eindrucksvoll und bestätigt darüber hinaus die konstant hohe thermische Leistung unserer Sonnenkollektoren über einen Zeitraum von 20 Jahren.


Funktionsweise

Schwarze Flächen absorbieren das Sonnenlicht. Die Energie des Lichtes wird dabei fast vollständig in Wärme umgesetzt. Aus diesem Grund ist unsere Sommerkleidung hell, nicht dunkel. Einfache Sonnenkollektoren nutzen dieses Prinzip. Dieser einfache Weg ist leider nicht sehr effizient. Der Grund: Je heißer der Metallabsorber wird, desto mehr Wärme wird wieder abgestrahlt (Emission) - ein Naturgesetz - bei höheren Temperaturen erfolgt ein lawineartiger Verlustanstieg. Die Lösung des Problems: eine Schicht, die Licht verschluckt, in Wärme wandelt, aber für die Wärmestrahlung des Metallabsorbers wie ein Infrarotreflektor wirkt. Der Physiker bezeichnet solche Schichten als selektive Schichten, da ausgewählte (selektierte) Strahlungen (Wärmestrahlungen) an der Schicht wie an einem Spiegel reflektiert werden. Der Nutzeffekt: die Wärme verbleibt.


Das Herzstück der Solaranlage

Das Herzstück der Solaranlage sind Flachkollektoren. Das Solar-Sicherheitsglas der Kollektoren ist hagelschlagfest und mit einer Lichtdurchlässigkeit von 92 % hochtransparent. Spezielle Mikroprismen lenken auch schräg einfallendes Licht optimal auf die Absorberfläche.


Dauerhaft dicht und gut gedämmt

Der umlaufend gebogene Aluminiumrahmen und die nahtlose Scheibeneinfassung garantieren eine dauerhafte Dichtigkeit und hohe Stabilität des Kollektors.

** ThermProtect Weltneuheit **

Schaltende Absorberschicht mit Viessmann-Patent schützt leistungsstarke Flachkollektoren vor Überhitzung und Stagnation.


Eine intelligente Absorberschicht schützt die Kollektoren vor Überhitzung. Die von Viessmann patentierte Technik ThermProtect schaltet bei Erreichen einer bestimmten Temperatur die weitere Energieaufnahme ab, wenn der Solarspeicher voll aufgeheizt ist. ThermProtect bewirkt gegenüber herkömmlichen Flachkollektoren auch einen höheren Ertrag, da eine großzügigere Dimensionierung möglich ist.

Adresse

Berliner Straße 41a
93073 Neutraubling

Kontakte

E-Mail: info@heizung-koetterl.de
Tel.: 0 94 01 / 5 27 60 70
Fax: 0 94 01 / 5 27 60 71