:: BRENNWERT :: ÖL :: GAS :: HOLZ :: SOLAR :: KESSELSANIERUNG ::


Wir bieten Ihnen 3 verschiedene Holzheizungen an: Stückholz, Hackschnitzel, Pellets.

Nachwachsende Energien zum Heizen nutzen
Der verantwortungsvolle Umgang mit der Umwelt führt zur steigenden Nachfrage nach regenerativen Energieformen. Die Erzeugung von Strom und Wärme aus Sonnenlicht, die Erschließung von Umweltwärme durch Wärmepumpen und die Verbrennung von Holz als nachwachsendem Rohstoff in modernen Festbrennstoffkesseln, erlangen dabei wachsende Bedeutung. Bei der Verbrennung des "Naturbrennstoffes" Holz entsteht nur so viel Kohlendioxid (CO2), wie schon vorher beim Wachsen des Baums aufgenommen wurde. Insgesamt betrachtet weist Holz als Brennstoff also eine CO2-neutrale Umweltbilanz auf. Dazu kommt, dass Brennholz in großen Mengen zur Verfügung steht. die Aufbereitung von Holz ist einfach und umweltschonend. Die modernen Festbrennstoffkessel tragen dazu bei, möglichst viel Energie, die im Brennholz steckt, zu nutzen. Denn sie sind so konstruiert, dass der größtmögliche Teil der Wärme auf das Heizungswasser übertragen wird. Eine hochwirksame Wärmedämmung sorgt zusätzlich dafür, dass die Wärmeverluste gering bleiben.

Stückholz

Vitolig 100 - Besonders preisattraktiver Festbrennstoffkessel

Der Vitolig 100 ist ein besonders preisattraktiver Naturzug-Festbrennstoffkessel im Nenn-Wärmeleistungsbereich von 12,7 bis 14,8 kW. Sein großer Brennraum sorgt für lange Brenndauer, der wasserführende Rost und die regelbare, vorgewärmte Sekundärluft für gute Brennstoffausnutzung.




Vitolig 200 - Hochwertiger Hochleistungs-Holzvergaserkessel
Der Vitolig 200 ist ein hochwertiger Holzvergaserkessel im Nenn-Wärmeleistungsbereich von 13 bis 40 kW mit stufenloser Leistungsanpassung im Bereich von 50 bis 100% der Nenn-Wärmeleistung. 50cm lange Holzscheite, Hackgut und Holz-Briketts sind kein Problem für den großen Edelstahl- Füllraum.
Im Füllraum werden de Holzscheite durch den Entzug von Sauerstoff nur durchgeglüht. Durch das Saugzuggebläse wird die passende Holzgasmenge in die Keramik-Brennkammer gesaugt und mit Sauerstoff angereichert. Das zündfähige Holzgas verbrennt sauber mit hohen Temperaturen sowohl im Teillast- als auch im Volllastbetrieb.


Pellets

Vitolig 300 - Pellets-Kessel der Spitzenklasse
Der Pelletsverbrauch ist Dank der einzigartigen Verbrennungstechnik der Pelletherm P2 sehr gering (Wirkungsgrad bis zu 93 %). Und Holz ist nicht nur ein umweltfreundlicher Brennstoff, sondern ist auch in ausreichenden Mengen verfügbar. In der holzverarbeitenden Industrie gibt es enorme Mengen an Restholz. Dieses unbehandelte Holz wird zu Pellets gepresst. Durch das große Angebot und die kurzen Tansportwege zählt Holz daher seit Jahrzehnten zu den günstigsten Brennstoffen.

Heizen mit der Pellether P2 hat nichts mehr mit dem traditionellen Holzheizen gemeinsam. Die Pellets liefert ein Tankwagen und bläst sie in den Lagerraum. Nach dem Einschalten der Anlage läuft alles vollautomatisch. Die Verbrennung ist äußerst sauber und umweltfreundlich. In der Regel ist der fahrbare Aschebehälter nur zwei- bis dreimal jährlich zu entleeren. Ein biologischer Dünger, der wieder in den Kreislauf der Natur zurückgeführt wird.

In puncto Heizkomfort ist der Vitolig 300 genauso bequem und bedienungsfreundlich wie Öl-Heizsysteme. Mit seiner modulierenden Betriebsweise bietet er ein breites Einsatzspektrum - vom Niedrigenergiehaus bis hin zu Objekten mit größerem Wärmebedarf.
Durch das stufenlose Saugzuggebläse wird ein modulierender Betrieb realisiert, dadurch ist eine optimale Anpassung an den momentanen Wärmebedarf möglich.
Für einen konstant hohen Wirkungsgrad werden die Heizflächen selbsttätig gereinigt. Die hochhitzebeständige Brennerschale aus Edelstahl wird automatisch entascht. Auf Grund der integrierten Aschebox benötigt der Vitolig 300 nur einen Betreuungsintervall im Jahr.
Der Vitolig 300 ist für die Beschickung des integrierten Vorratsbehälters serienmäßig mit einer vollautomatischen Pellets-Zuführung ausgerüstet.



Hackschnitzel

Die beste Idee seit der Erfindung des Feuers.
Von der Zubringung über die Zündung, die Reinigung des Kessels, den kontrollierten Kaminzug bis hin zur Entaschung. Alles funktioniert mit der Turbomatic vollautomatisch durch sparsame Antriebe und Elektronik gesteuert. Das heisst, sparsam und komfortabel Heizen und das mit gutem Umweltgewissen.

Die Kesselserie Turbomatic ist eine Weiterentwicklung der vielfach ausgezeichneten Hackgutfeuerung. Das neue Anlagenkonzept geht mit interessanten Innovationen deutlich über den derzeitigen Stand der Technik hinaus.

 


Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.


Hersteller: