:: BRENNWERT :: ÖL :: GAS :: HOLZ :: SOLAR :: KESSELSANIERUNG ::


Ölbrennwertgeräte

Öl-Brennwertnutzung für Modernisierung und Neubau: VITOLAPLUS 300 und VITOPLUS 300

Die Brennwerttechnik bietet die beste Möglichkeit, den steigenden Heizkosten auch beim Brennstoff Heizöl wirkungsvoll zu begegnen und zugleich die Umwelt zu schonen. Wir haben daher sein Programm mit zwei neuen Öl-Brennwertkesseln ergänzt: dem bodenstehenden Vitolaplus 300 und einer weiteren Leistungsgröße des wandhängenden Vitoplus 300.
Völlig problemlos Können die Öl-Brennwertkessel mit den am Markt angebotenen schwefelarmen und schwefelreduzierten Heizölqualitäten (bis max. 500 ppm Schwefelgehalt) betrieben werden. Eine Tankreinigung vor dem erstmaligen Befüllen mit diesem Heizöl ist nicht erforderlich. Es ist sogar möglich, schwefelarmes Heizöl (50 ppm) und herkömmliches Heizöl (2000 ppm) im Verhältnis von 3:1 zu mischen. Die bei der Markeinführung des Vitoplus 300 (12,9/19,3 kW) zunächst vorsorglich vorgeschriebenen Wartungs- bzw. Inspektionsintervalle von sechs Monaten konnten aufgrund der durchgehend positiven Erfahrungen auf zwölf Monate verlängert werden. Damit ist die Wartung eines Vitoplus 300 nicht aufwändiger als die eines Niedertemperatur-Heizkessels.

Kompakter Öl-Brennwertkessel für die Wand: VITOPLUS 300

Jetzt gibt es den Vitoplus 300 Öl-Brennwert-Wandkessel auch in einem erweiterten Leistungsbereich von 16,1/23,5 kW. Damit bietet der Vitoplus 300 zusätzlich Einsatzmöglichkeiten, vor allem in der Modernisierung sowie in Neubauten, die auf Grund ihrer Größe einen höheren Wärmebedarf haben. Geräteabmaße, Zubehör, Bedienung und Planungsgrundlagen sind mit der bewährten 12,9/19,3 kW-Ausführung absolut identisch. Der zweistufige Blaubrenner zeichnet sich durch niedrige Schadstoff-Emissionen und zuverlässigen Betrieb aus.

Einfache Wartung durch verstellbare Wendel
Seine Alltagstauglichkeit zeigt sich auch bei der Reinigung. Durch die verstellbare Federwendel der Inox-Radial-Heizfläche ist die jährliche Wartung besonders einfach - für die Reinigung kann der Inox-Radial-Federwendel-Wärmetauscher auf einen großen Reinigungsabstand von 8 mm entspannt werden. Die bei der Verbrennung von Öl nicht vermeidbaren Rückstände sind damit schnell und zuverlässig zu entfernen. Hohe Betriebssicherheit und lange Nutzungsdauer dank korrosionsbeständiger bewährter Inox-Radial-Heizfläche aus hochwertigem Edelstahl Rostfrei.

Öl-Brennwert Unit: VITOLAPLUS 300

Vitolaplus 300 - die neue bodenstehende Öl-Brennwert Unit mit einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis, hoher Betriebssicherheit und kompakter Bauform. Im Leistungsbereich 19,4 bis 29,2 kW ist der Vitolaplus 300 besonders für die Modernisierung die ideale Lösung zur Öl-Brennwertnutzung. Der besondere Vorteil beim Vitolaplus 300 ist die zweistufige Wärmegewinnung und die Kombination aus bewährter biferraler Verbundheizfläche und dem nachgeschalteten korrosionsbeständigen Inox-Radial-Wärmetauscher. Dieses Prinzip sorgt dafür, dass Verbrennung und Kondensation räumlich getrennt voneinander ablaufen. Damit unterscheidet der Vitolaplus 300 die Grenzwerte des Umweltzeichens "Blauer Engel" deutlich.

 

Gasbrennwertgeräte

Macht Brennwert preiswert: der Vitodens 100
Leistung ist keine Frage der Größe, sondern eine Frage fortschrittlicher Technik. In der Heiztechnik bedeutet dies: Brennwerttechnik. Hierbei wird der zusätzliche Wärmegehalt der Heizgase intensiv genutzt - anstatt sie ungenutzt durch den Schornstein entweichen zu lassen. Nach diesem Prinzip funktioniert auch der Vitodens 100. Wobei er neben seiner hervorragenden Technik vor allem durch das ausgezeichnete Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt.

Erfreut die Umwelt
Das Geheimnis des Vitodens 100 ist der hochleistungsfähige und robuste Alu-Sil-Kondensationswärmetauscher, der nach neuesten Erkenntnissen entwickelt wurde. Zudem heizt der Vitodens 100 mit einem vormischenden Strahlungsflächenbrenner aus Edelstahl, der für eine besonders schadstoffarme Verbrennung sorgt. Damit werden die Grenzwerte des Umweltzeichens "Blauer Engel" deutlich unterschritten. Der Vitodens 100 erreicht dabei einen Norm-Nutungsgrad von bis zu 106 %.

Komfort auf die Schnelle
Als Brennwert-Kombigerät ist der Vitodens 100 mit dem integrierten Warmwasser Quick-System und einer Komfortschaltung ausgestattet. Das bedeutet: Sofort Warmwasser bei gleichbleibender Temperatur.


Brennwert mit Mehrwert: der Vitodens 200

Mit dem Vitodens 200 steht Ihnen ein preisattraktiver, aber hochwertiger Brennwertkessel aus Edelstahl zur Verfügung, bei dem alle Vorteile der Brennwerttechnik konsequent umgesetzt wurden. So zeigt er sich in Sachen Energieausnutzung absolut kompromisslos: Dank der innovativen Brennertechnik mit modulierendem MatriX-compact-Gasbrenner und der speziell entwickelten Inox-Radial-Heizfläche aus Edelstahl Rostfrei erziehlt er einen Norm-Nutzungsgrad von bis zu 108 %.

Hohe Effizienz
Die Inox-Radial-Heizfläche setzt einen Maßstab in der modernen Heiztechnik. Die radiale Bauweise des Wärmetauschers ermöglicht nicht nur große Wärmetauscherflächen auf kleinstem Raum. Sie arbeitet durch das laminare Wärmeübertragungsprinzip auch besonders effektiv. Zudem sorgen die glatte Edelstahl-Oberfläche und die vertikale Strömungsführung für einen verstärkten Selbstreinigungseffekt. Was die Betriebssicherheit und Nutzungsdauer erhöht.

Niedrige Emissionen
Aber auch in puncto Umweltschonung kennt der Vitodens 200 keine Kompromisse. Dafür sorgt sein modulierender MatriX-compact-Gasbrenner, der selbst bei höchster Leistung minimale Schadstoff-Emissionen ermöglicht. Die weltweit schärfsten Anforderungen des Hamburger Förderprogramms werden erfüllt.

Rundum gedacht
Gasregelungen machen es aber nicht nur dem Anwender leicht. Sondern auch dem Heizungsfachmann: Dank integriertem Diagnosesystem und der Optolink Laptop-Schnittstelle für einfache und schnelle Inbetriebnahme, Wartung und Service.